druecker

traumwechsel als Medialimpuls. WAS IST DAS?

☼ Lesen ...

☼ Erkennen ... Staunen ...

☼ Wissen ... Lernen ... Erfahren ...

Was für eine Verwandlung! Was für ein (traum)Wechsel! Wir wechseln nach dem Loslassen der Vergangenheit in eine enstpanntere Gegenwart und gestalten damit unsere Zukunft.

Byron Katie, die Erfinderin von „The Work“ fragte einmal:

"Willst Du Recht haben oder glücklich sein?“

Ich habe mich für das Zweite entschieden und es keinen Tag bereut.

Komm, wir öffnen gemeinsam die Tür.

 

Ein zweites Mal

Könnte ich mein Leben noch einmal von vorn beginnen, würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen.
Ich würde albern sein, würde ganz locker werden, nur noch wenige Dinge ernst nehmen.
Ich würde entscheidend verrückter sein und weniger reinlich.
Ich würde mehr Gelegenheiten beim Schopf ergreifen. Und öfters auf Reisen gehen.
Ich würde mehr Berge ersteigen, mehr Flüsse durchschwimmen.v Und mehr Sonnenaufgänge auf mich wirken lassen.
Ich würde mehr Schuhsohlen durchlaufen, mehr Eis und weniger Bohnen essen.
Ich würde mehr echte Probleme und weniger eingebildete Nöte haben.
Nun, ich habe meine verrückten Augenblicke, aber wenn ich noch einmal von vorn anfangen könnte, würde ich mehr verrückte Augenblicke haben, genauer gesagt: Augen-Blicke.
Einen nach dem anderen - und nicht mehr Pläne zehn Jahre voraus.
(Jorge L. Borges)